BARF

BARF = Biologisch artgerechtes rohes Futter

Barf oder BARF ist eine Methode zur Ernährung fleischfressender Haustiere, die primär für Haushunde entwickelt wurde. Die Entwickler von Barf orientierten sich dabei an den Fressgewohnheiten der Wölfe und anderer wildlebender Hunde. In diesem Sinne wird ausschließlich rohes Fleisch, Knochen und Gemüse verfüttert.,

Qualität & Herkunft unserer Frischfleischprodukte (gefroren):

Alle unsere Frischfleischprodukte stammen ausschließlich von gesunden Tieren aus Norddeutschland und Dänemark. Die Tiere sind unter strengen amtstierärztlichen Kontrollen nach geltendem EU-Recht untersucht und freigegeben. In einer Produktionsstätte in Schleswig-Holstein wird das Fleisch schonend zerkleinert, vakuumverpackt und schockgefrostet. Durch die Schockfrostung bilden sich weniger Eiskristalle und die Zellstruktur sowie wichtige Enzyme und Vitamine bleiben erhalten, im Gegensatz zum langsamen Einfrieren.

Es werden nur Tiere verwendet, die als Lebensmittel freigegeben wurden und auf BSE negativ getestet sind. Selbstverständlich sind unsere Fleischprodukte frei von Zusatzstoffen jeder Art.

Die Rindfleischprodukte stammen überwiegend von Weiderindern.

Die Rohware wird von Schlachthöfen aus Schleswig-Holtstein bereits morgens früh um 3:00 aus dem Innereienkühlhaus des Schlachthofes von am Vortag geschlachteten Tieren abgeholt und sofort verarbeitet. Das garantiert insbesondere bei den Innereien (Pansen, Blättermagen) eine unvergleichbare Frische-Qualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei unseren Fleischprodukten um Naturprodukte handelt und daher Unterschiede im Aussehen und der Zusammensetzung normal sind.

Wichtige Bestell- und Versandinformation:
Wir versenden Tiefkühlfleisch nur in folgenden Mengen (die Fleischauswahl können Sie frei wählen z.B.: 8 Packete Barf Komplett á 500g, 1 Packet Rindfleisch pur á 500g, 9 Packete Lachs = 18
09 kg = 18 Packete á 500g (Mindestbestellmenge, damit es auch in einem einwandfreiem Zustand bei Ihnen ankommt)
19 kg = 38 Packete á 500g
30kg =  60 Packete á 500g
Damit das Futter in einwandfreiem Zustand bei Ihnen eintrifft, können wir Tiefkühlfleisch erst ab einer Mindestbestellmenge von 9 kg (z.B. ab 18 Portionen à 500 g) versenden.


 
Neu: Kalbsbrustknochen 500g- gewolft
SOLD OUT
Kalbsbrustbein gewolft enthält reichlich Kalzium. Da das Kalbsbrustbein weicher als Rinderknochen ist, eignet es sich auf für Welpen, Junghunde und Senioren, deren Gebiss noch nicht oder nicht mehr vollkommen ausgebildet ist. Geeignet für alle gesunden Hunde jeglichen Alters.
 

Zusammensetzung:
100% Kalbsbrustbein

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 17,1%
Rohfett 24,2%
Rohfaser 0,3%
Rohasche  2,1%
Feuchte 45,0%
Calcium 8,6%
Phosphor 3,5%
1,39 EUR
2,78 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Dr. Weyrauch Nr. 7 Jungbrunnen Hund (Herzkraft erhalten)

Herzkraft erhalten

Bei Hund zeigt sich eine beginnende Herzschwäche meist mit Husten. Es hört sich an, als würge der Hund. Weiter Anzeichen können Bauchödeme, nächtlicher Harndrang, Atemnot und Konditionsverlust, sowie verminderte Futteraufnahme sein. Herzprobleme können in der Jugend, im Wachstum oder nach Infektionen auftreten. Sie sind keine ausschließliche Alterserscheinung.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine bedarfsgerechte Ernährung das Herz, die Blutgefäße und den Blutfluß in Form hält. Spezielle Schlüsselnährstoffe wie Magnesium und Vitamin E unterstützen den Stoffwechsel des Herzmuskels und tragen dazu bei, dass die Durchblutung der kleinsten Gefäße, der Kapillaren und damit ganzer Gewebe und Organe gesichert ist.

Stress erhöht den Bedarf an herzrelevanten Nährstoffen

Stress-Situationen (hohe sportliche Anforderungen, psychische Belastungen, Alterungsprobleme, genetische Disposition) steigt der Bedarf an Magnesium, Vitamin E, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und weiteren antioxidativen Nährstoffen. Wird dieser Bedarf nicht gedeckt, kommt es vor allem im Rahmen natürlicher Alterungs- und Regenerationsprozesse zu Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System.

Zu den klassischen Mangelerscheinungen des Magnesiummangels können Ruhelosigkeit, aber auch Schwäche, Muskelkrämpfe, nächtlicher Harndrang und Durstlosigkeit zählen. Ein Mangel an Vitamin E kann die Ursache für Kraftlosigkeit, Nerven- und Muskelabbau, Herzprobleme sowie Muskel- und Gelenkerkrankungen sein.

Kräuter gelten als wichtige Lieferanten sogenannter Sekundärer Pflanzenstoffe, die durch ihre antioxidative Wirkung gerade bei stress- und altersrelevantem Mehrbedarf an diesen Nährstoffen wertvolle Unterstützung leisten. Dazu zählen Oligomere Proanthocyanidine (OPC), Catechine (Anthocyanidinen) und Quercetin. Diese sind in der Lage, freie Radikale abzufangen und damit die Zellen zu schützen.

Traubenkerne und Leinsamen liefern Omega-3-Fettsäuren. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind ein wichtiger Baustein für elastische Blutgefäße.

Nr. 7 Jungbrunnen

Nr. 7 Jungbrunnen enthält die Citratform des Magnesiums, das als schnell verfügbar und sehr verträglich gilt. Es ist in eine speziell konzipierte Kräuterrezeptur aus Weißdorn, Galgant, Rosmarin, Gingko und Zitronenmelisse eingebettet.

Im Jungbrunnen wird wie in allen dr.WEYRAUCH-Produkten ausschließlich natürliches Vitamin E verwendet, das wesentlich effizienter wirkt als synthetisches, da es im Gegensatz zu jenem sogar in der Peripherie der Zelle nachgewiesen werden kann. Durch die Kombination mit Grüntee-Extrakt ist ein hocheffizientes Ergänzungsfuttermittel für Hunde entstanden, das besonders reich ist an antioxidativen Nährstoffen.

Zusammensetzung:
Tri-Magnesium Dicitrat, Nachtkerzenöl, getrocknete Kräuter, Mangostanfruchtextrakt
Anzahl:
60 Kapseln [verfügbar: 1]
180 Kapseln ( + 31,50 EUR ) [verfügbar: 1]
Unser Normalpreis 24,00 EUR
Ihr Preis 21,60 EUR
Sie sparen 10%
0,36 EUR pro Kapseln
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Dose:
 
Dr. Weyrauch Nr. 13 Siefried Hund (Kräuter gegen Ungeziefer)

Keine Chance für Zecken, Flöhe und Würmer

Der Befall mit Parasiten ist indirekt durch die Ernährung beeinflussbar. Beim Pferd und sogar beim Menschen durften wir bereits erfahren, dass spezielle Kräuterzubereitungen in der Ernährung den Befall mit Würmern, Zecken, Flöhen und anderen Fluginsekten senken können. Das bestätigt die These, dass in vielen Ländern dieser Erde ganz bestimmte Kräuter und Gewürze in der Ernährung ihren Platz gefunden haben um aktiv gegen diese Art von gesundheitlicher Störung vorzugehen.

Hunde leiden neben Flöhen vor allem unter dem Befall mit Zecken und Würmern. Chemische Keulen wirken sicher, aber nicht ohne erhebliche Nebenwirkungen. Dafür sprechen Hunde überraschend gut auf Kräutergaben wie Knoblauch, Pfefferminze, Zimt u.v.a. an, die eine entsprechende Wirkung auf die Haut- und Darmgesundheit haben. Damit kann vor allem auch der Zeckenbefall auf natürliche Weise verringert werden.

Wurmbefall im Griff behalten

Der Verwurmungsdruck einzelner Hunde ist sehr unterschiedlich. Hier spielt neben dem Auslauf und dem Verhalten des Hundes auch die Ernährung eine große Rolle. Die Diskussion um Resistenzen im Zusammenhang mit dem Wurmbefall ist nicht nur beim Pferd sondern auch beim Hund ein großes Thema. Daher macht eine zusätzliche Milieuveränderung durch Ernährungsmaßnahmen Sinn, selbst wenn auf die Wurmkur noch nicht verzichtet werden kann. Das ist u.a. wichtig, wenn Säuglinge und Kleinkinder mit dem Hund Kontakt halten.

Desweiteren besteht ein Zusammenhang zwischen dem vermehrten Auftreten von Ektoparasiten, sprich Zecken und Flöhen und einem aktuell erhöhtem Wurmbefall und kann als Warnung bzw. Indikator gesehen werden.

Nr. 13 Siegfried ist eine reine Kräuterrezeptur aus ausgesucht hochqualitativen und bewährten Pflanzenteilen, die bei Hund auf natürliche Art und Weise die Ernährung bereichern. Nr. 13 Siegfried hat uns bisher nicht enttäuscht und wird seinen Platz in unserem Portfolio für den Hund festigen!

An dieser Stelle empfehlen wir die grundsätzliche Fütterung des Hundes mit Nr. 4 Goldwert. Durch die bedarfsgerechte Versorgung mit Spurenelementen sind gesunde Haut und seidiges Fell, die eine natürliche Barriere gegenüber Ektoparasiten darstellen, und ein stabiles Darmmilieu gewährleistet.

 

Zusammensetzung:

Knoblauch, getrocknete Kräuter, Walnußschalenextrakt, Ingwer- und Enzianwurzel

Anzahl:
60 Kapseln [verfügbar: 1]
180 Kapseln ( + 31,50 EUR ) [verfügbar: 1]
Unser Normalpreis 24,00 EUR
Ihr Preis 21,60 EUR
Sie sparen 10%
0,36 EUR pro Kapseln
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Dr. Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl Hund (Nervenstärke und Vitalität)

Nervenstärke und Vitalität

Nr. 17 Feuerstrahl ist ein Vitaminbooster, in dem besonders die Vitamine des B-Komplexes in eine Grundlage aus Honig, Lezithin und rote Früchte eingebettet sind.

Vor allem Vitamin B12 ist in der Lage, aggressiver Stickstoffmonoxid-Radikale im Zellinneren abzufangen. Ein Mangel an Vitamin B12 wird daher u.a. für das Entstehen von nitrosativem Stress verantwortlich gemacht. Dieser wiederum soll ursächlich für das Entwickeln einiger Multisystem-Erkrankungen sein.

Multisystem-Erkrankungen sind vor allem chronisch entzündliche Erkrankungen, aber auch Diabetes, rheumatische,  arthrotische oder nervliche Erkrankungen. Auch Depressionen, chronische Infekte oder Allergien gehören dazu. Stress und Mißhandlung steigern den Anteil an Freien Radikalen.

Vitamin B für gute Nerven

Ein Mangel an Vitamin B entsteht, wenn der Bedarf durch chronische Krankheiten, Arthrose oder Verletzungen erhöht wird und nicht über die normale Fütterung gedeckt werden kann.

Insbesondere bei älteren Hunden kann man den Erfolg einer hochwertigen Vitamin- Zulage rasch erkennen. Dabei genügt auch der kurmäßige Einsatz in speziellen Lebenssituation, zum Beispiel nach Geburten, Operationen, Chemotherapien etc.

Wir empfehlen zur Fütterung von Nr. 17 Feuerstrahl Nr. 4 Goldwert für Hunde. Nr.17 Feuerstrahl enthält synthetische Vitamine, ist aber wie alle dr.Weyrauch-Produkte frei von Konservierungs-, Füll-, Aromastoffen oder Bindemitteln!

Zusammensetzung:
Granatapfelschalen, Lezithin, Heidelbeerpulver, getr. Honig, Johannisbeerpulver.

Anzahl:
60 Kapseln [verfügbar: 1]
180 Kapseln ( + 31,50 EUR ) [verfügbar: 1]
Unser Normalpreis 24,00 EUR
Ihr Preis 21,60 EUR
Sie sparen 10%
0,36 EUR pro Kapseln
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Dose:
 
Dr. Weyrauch Nr. 19 Mordskerl Hund (Spurenelemente)

Dynamisierung der Beweglichkeit

Das Problemfeld "Bewegungsstörungen" basiert oft auf  einer mangelnden Elastizität des fascialen Bindegewebes.

Ursächlich dafür ist die Tatsache, dass das Bindegewebe sehr arm an Zellen ist und längere Zeit für Regeneration und Heilung benötigt als andere Gewebe und mit den Jahren regelrecht "verharzt". Dadurch zeigt sich hier ein Nährstoffmangel oft zeitverzögert und nicht selten zu spät. Diese meist im Bereich der Spurenelemente einhergehenden Mängel zeigen sich oft in degenerativen Gelenkserkrankungen, Spondylarthrose und Muskelproblemen. Gerade Zink, Kupfer und Mangan sind maßgeblich beteiligt an der Rekonstruktion des Bindegewebes. Nur in ausreichender Anwesenheit dieser Cofaktoren, vor allem Mangan, wird der Körper in die Lage versetzt, Knorpelmasse (Proteoglykane, Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat) selbst zu bilden. Nährstoffe wie Magnesium und Mangan sind maßgeblich an einer gesunden Muskelfunktion beteiligt. Eine lockere Muskulatur vermindert die Spannung auf die Gelenke. So ist auch eine Regeneration des Knorpelgewebes, die durch die fehlende Durchblutung dieses Bereichs auf eine Diffusion angewiesen ist, einfacher.

Hunde im Sport und im Alter

Bei hoher sportlicher Belastungen, im Alter oder nach längeren Erkrankungen sowie bei Muskel-und Gelenksproblemen ist der Bedarf an Magnesium, speziellen Spurenelementen sowie antioxidativen Nährstoffen erhöht.

Windhunde, Agility-Teilnehmer, Schlitten- oder Jagdhunde profitieren vom Nr. 19 Mordskerl besonders, da bei diesen Hunden die Muskelaktivität sehr hoch ist und damit auch der Bedarf an muskelrelevanten Nährstoffen (Magnesium, Mangan, Selen und natürliches Vitamin E) gegeben ist. Ältere Hunde profitieren zudem von der burmesischen Spirulinalge, deren immunstärkende Wirkung von zwei deutschen Universitäten nachgewiesen worden ist sowie von der  peruanischen Maca- und der sibirischen Taigawurzel, die beide eng mit dem Ginseng verwandt sind.

Die Zugabe von Nr. 19 Mordkerl erfolgt unabhängig von der übrigen Fütterung.
Es wird empfohlen, die Kapseln entweder über das Futter zu streuen oder in Kalbsleberwurst eingepackt als Leckerlie zu geben. Der Nr. 19 Mordskerl wird als langfristige Spurenelementunterstützung bei Fütterung von Nr. 3 Drachentöter empfohlen.

Zusammensetzung:

Magnesiumcitrat, getrocknete Kräuter und Wurzeln, Spirulina-Alge (Burma), Traubenkernpulver

Anzahl:
60 Kapseln [verfügbar: 1]
180 Kapseln ( + 31,50 EUR ) [verfügbar: 1]
Unser Normalpreis 24,00 EUR
Ihr Preis 21,60 EUR
Sie sparen 10%
0,36 EUR pro Kapseln
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Zeige 41 bis 48 (von insgesamt 48 Artikeln)